Behandlungspflege
line2


Behandlungspflege – heißt bei Arzt und Krankenkasse "Häusliche Pflege gemäß SGB V"
Häusliche Pflege gemäß SGB V sind Maßnahmen, die der behandelnde Arzt verordnen kann, um seine Behandlung zu unterstützen. Die Kosten dafür werden nach Genehmigung von Ihrer Krankenkasse übernommen.


Maßnahmen können sein z. B.:

  • Verabreichen vom Medikamenten
  • Vorbereiten eines Medikamenten-Wochenspenders
  • Insulininjektionen
  • Verbände
  • Kompressionsstrümpfe an – oder/und ausziehen
  • Pflegemaßnahmen bei Infektionskrankheiten
  • Katheterwechsel und –pflege
  • Pflege von Ernährungssonden
  • Infusionen
  • Hilfe bei Körperpflege und Haushalt nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt, wenn niemand aus der Familie die Versorgung leisten kann
  • und vieles mehr

 

Auch eine Haushaltshilfe nach §38 kann verordnet werden, wenn ein Kind unter 12 Jahren im Haushalt lebt und der /die Erziehungsberechtigte z. B. im Krankenhaus ist.

 


 

 

 

Copyright © 2017 Burchard Führer GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Für eine bestmögliche Benutzererfahrung und um den Schutz unserer Besucher zu erhöhen sowie für Marketingzwecke empfehlen wir Ihnen der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Ausführliche Informationen zu den von uns genutzten Cookies und unsere Datenverarbeitung erhalten Sie über den Button „Datenschutzerklärung“. Um mit dem Besuch unserer Website fortzufahren, akzeptieren Sie bitte die Nutzung von Cookies durch einen Klick auf „Zustimmen“.
Datenschutzerklärung