Behandlungspflege
line2


Behandlungspflege – heißt bei Arzt und Krankenkasse "Häusliche Pflege gemäß SGB V"
Häusliche Pflege gemäß SGB V sind Maßnahmen, die der behandelnde Arzt verordnen kann, um seine Behandlung zu unterstützen. Die Kosten dafür werden nach Genehmigung von Ihrer Krankenkasse übernommen.


Maßnahmen können sein z. B.:

  • Verabreichen vom Medikamenten
  • Vorbereiten eines Medikamenten-Wochenspenders
  • Insulininjektionen
  • Verbände
  • Kompressionsstrümpfe an – oder/und ausziehen
  • Pflegemaßnahmen bei Infektionskrankheiten
  • Katheterwechsel und –pflege
  • Pflege von Ernährungssonden
  • Infusionen
  • Hilfe bei Körperpflege und Haushalt nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt, wenn niemand aus der Familie die Versorgung leisten kann
  • und vieles mehr

 

Auch eine Haushaltshilfe nach §38 kann verordnet werden, wenn ein Kind unter 12 Jahren im Haushalt lebt und der /die Erziehungsberechtigte z. B. im Krankenhaus ist.

 


 

 

 

Copyright © 2017 Burchard Führer GmbH. Alle Rechte vorbehalten.